Bild1

Schloss Museum Herzberg

Das Schloss (Burg) Herzberg ist erstmalig im Jahre 1154 urkundlich erwähnt. Die älteste Urkunde, die Herzberg nennt, stammt aus dem Jahre 1156. Hier geht es um eine Schenkung von Heinrich dem Löwen an das Kloster Bursfelde. Das Welfenschloss hoch über der Stadt Herzberg gelegen, ist schon als Baudenkmal einen Besuch wert. Nach einem Brand im Jahre 1510, der den Vorgängerbau fast völlig zerstörte, wurde das heutige Schloss als Renaissancefachwerkbau wieder aufgebaut. Besonders bemerkenswert ist der Turm im Innenhof mit farbig gefassten Zierschnitzereien der Spätrenaissance.

Schloss 1Im sogenannten Stammhausflügel des Schlosses ist in den letzten Jahren ein modernes Museum entstanden, das zurzeit noch um weitere Ausstellungsbereiche erweitert wird. Zu besichtigen sind die Dauerausstellungen zur Schloss- und Herrschaftsgeschichte, zur Wirtschaft- und Sozialgeschichte, und die Abteilung Forstwirtschaft und Bergbau im Harz.

 

Schloss 2Alle neu gestalteten Abteilungen bieten Aktivstationen auch für Kinder an. Die über viele Jahre im Museum präsentierten Zinnfiguren werden weiterhin auch zum Verkauf angeboten. Das Museum Schloss Herzberg ist ein lohnendes Ausflugsziel für die ganze Familie.

 

 

 

www.museum-schloss-herzberg.de